Öffnungszeiten: Di. - Fr.: 09:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00 Uhr / Sa.: 09:00 - 13:00 Uhr / Mo. geschlossen

Motorrad-Matthies/Harley-Davidson Tuttlingen

Harley-Davidson Sportster XL 883 Iron 2016 - Features

Ein aggressives Retro-Styling, wie es zuvor noch nie zu sehen war. Diese Maschine braucht keine Politur. Nur aufschwingen und losfahren.

Klassischer Peanut-Kraftstofftank...


Drag Bar Lenker...


Hard Candy Custom Lackierung...


Neu: Komplett schwarzer Look...


LED-Blinker mit integriertem Rück- und Bremslicht...


Neues Bullet Hole Design...


Neue Eagle & Shield Tankgrafik...


Neue Lackierung...


Evolution Motor...


Komplett schwarzes Harley-Davidson Styling pur...


Die Innovation des Evolution-Motors...


Antiblockiersystem (ABS)...


Ergonomisch ausgelegte Bedienungselemente...


H-D Smart Security-System...


Ganganzeige und Drehzahlmesser...


Neue Auspuffanlage...


Neues Bremssystem...


Neues elektrisches System...


Neuer Schwimmsattel vorn...


Michelin Scorcher Reifen...


Neu: Niedriger Sitz und tiefer gelegtes Fahrwerk...


Neue 9-Speichen-Räder...


Neuer Tuck-and-Roll-Sitz...


Mittig montierte Fußrasten...


Neue Gasdruck-Federbeine mit einstellbarer Vorspannung...


Neue Cartridge-Gabel...


Der klassische 12,5 Liter fassende Peanut-Kraftstofftank zählt seit Jahrzehnten zu den charakteristischen Merkmalen der Harley-Davidson® Sportster® Modelle – und seine Beliebtheit ist ungebrochen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass seine klare Linienführung die schnörkellose Silhouette der Maschine unterstreicht. Die perfekte Kombination von Charakter und Look.

Der flache schwarze Drag-Style-Lenker und die schwarzen Griffe unterstreichen den Custom-Look der Iron 883™. Der Lenker, dessen Form dem Drag Strip entstammt, ist ein Old-School-Feature, das dem Fahrer eine dezent nach vorn geneigte Sitzposition beschert.

Das Hard Candy Custom™ ist ein Metallic-Lack mit besonders großen Metallpartikeln. Hier handelt es sich um mehr als nur um eine Lackierung: Es ist ein Statement der Individualität – strahlend, markant und einzigartig. Wenn Sie Ihrer Iron 883™ noch mehr Custom Styling verpassen möchten, dann wählen Sie die neue Hard Candy Custom ® Lackierungsoption Gold Flake. Die Lackierung besteht aus grossen, dicken Metallpartikeln im Old-School-Style unter Schichten von handgeschliffenem Klarlack. Dies wird Ihr Motorrad mit noch mehr dunkler Magie ergänzen.

Minimalistisch, pur und düster: Die Iron 883™ ist eine Maschine, die nahezu ohne Chrom auskommt – ein Bike, das seinen Minimalismus offensiv zur Schau trägt: ein schwarz pulverbeschichteter Motor mit 883 cm³ und schwarzen Ventildeckeln. Ein schwarzer, runder Luftfilterdeckel. Schwarze, gechoppte Fender, die den Blick auf die Reifen frei geben. Eine schwarze Gabel mit Faltenbälgen. Eine schwarze Öltank- und Riemenabdeckung sowie ein schwarzer Drag Bar Lenker. Last but not least schwarze Speichen-Aluminiumgussräder. All das verleiht der Iron 883™ einen besonders rebellischen Charme – und lässt Raum für Ihr ganz individuelles Customizing.

Wo Retro-Design auf moderne Technik trifft: Die beiden schwarzen LED-Bullet-Blinker mit integrierter Rück- und Bremslichtfunktion machen weitere Leuchten unnötig und sorgen für einen cleanen, minimalistischen Look.

Das Bullet Hole Design von Riemenabdeckung, Krümmer-Hitzeschild und Frontfender gehören bei dieser Motorradgattung dazu. Sie stammen aus der Zeit als Bobber-Fans noch in sämtliche Metallteile Löcher bohrten, um Gewicht zu sparen und um schneller auf und davon zu sein.

Jede Generation verdient ihren eigenen Adler. Das klassische Wappentier hat schon manches Bike geziert - und manch einen tätowierten Unterarm. Den Adler auf dem neuen Tank der Iron 883™ haben wir für dieses Bike neu entworfen. Als rebellisches Freiheits-Symbol trägt er das Harley Shield in seinen Krallen.

Der Iron 883 gehört die Straße - das zeigen auch ihre neuen Lackierungen. Diese Lackierungen passen perfekt in den Großstadtdschungel und brauchen nicht viel Pflege. Urbane Designs mit markanter Ausstrahlung. Die Iron 883 will nicht mit dem Gartenschlauch und warmem Wasser verwöhnt werden. Stattdessen will sie einfach gefahren werden! Fahren. Abstellen. Fahren. usw.

Die erste Generation des Evolution® Motors – unter Kennern als Blockhead bekannt – wurde 1984 in den Rahmen einer Harley-Davidson® integriert. Seinerzeit trat der Evolution® Motor das Erbe der legendären Shovelhead und Ironhead Motoren an. Das moderne Leichtmetalltriebwerk setzte neue Maßstäbe im Hinblick auf Leistung, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Qualität.

Genießen Sie den unverwechselbaren Look des 883 cm³ Evolution® Motors, der an seiner Herkunft keine Zweifel aufkommen lässt. Er ist voll und ganz im echten Harley-Davidson® Stil gestaltet – mit einer Liebe zum Detail, die Sie bei anderen Marken vergeblich suchen werden. Im Zentrum: der aus Stahl geformte und in glänzendem schwarz beschichtete, runde Luftfilterdeckel. Die schwarzen, pulverbeschichteten Zylinderköpfe und Zylinder bilden einen prägnanten Kontrast zum Chrom der Ventildeckel und Stößelstangen. Ein aus Metall gefertigtes Juwel: pur und vor Kraft strotzend. Von der klassischen Linie seiner Kühlrippen bis hin zu den klaren Konturen seiner Gehäuse und Deckel ist der 883 cm³ Evolution® Motor ein rückhaltloses Bekenntnis zu allem, was der Zufriedenheit des Fahrers dient.

Das robuste, luftgekühlte 883 cm³ Evolution® Triebwerk ist ein perfektes Beispiel für den unermüdlichen Einsatz, mit dem bei Harley-Davidson Fortschritte in der Motorentechnik erzielt werden. Zylinderköpfe und Zylinder aus Leichtmetall reduzieren das Gewicht und sorgen für einen optimalen Temperaturhaushalt. Die elektronische Kraftstoffeinspritzung hat den Vergaser ersetzt, die Bedienung vereinfacht und den Wartungsaufwand reduziert. Kurz: Der schwingungsentkoppelt gelagerte Evolution® Motor ist ein Triebwerk, auf das Sie sich verlassen können, Tag für Tag, Meile für Meile.

Ob bei nasser Fahrbahn oder in einer Situation, die Sie aus heiterem Himmel überrascht – es kommt vor, dass Sie sich über ein ganz bestimmtes Feature Ihrer Bremsanlage ganz besonders freuen werden: Für Sportster Modelle bieten wir jetzt das Antiblockiersystem (ABS) an. Das System verbessert die Bremsleistung, indem es bei starken Bremsmanövern ein Blockieren der Räder verhindert. Es wurde so dezent in den Look der Maschinen integriert, dass es ihr zeitloses Erscheinungsbild in keiner Weise stört.

Wenn Sie den Lenker und die Lenkerarmaturen bequem ergreifen können, fühlen Sie sich auf Ihrem Motorrad wohl. Und das ist gerade dann der Fall, wenn Sie am Gasgriff einer Harley-Davidson drehen. Es fühlt sich gut an, und es ist komfortabel. Sie sind mit sich, Ihrem Bike und der Straße im Einklang. Bei der Entwicklung der neuen Lenkerarmaturen haben wir keine Mühen gescheut, um die Bedienung so intuitiv, sanft und reibungslos wie möglich zu gestalten. Damit Sie sich auf das konzentrieren können, was Sie hinter der nächsten Kurve erwartet und nicht auf das, was unter Ihren Daumen liegt. Dazu gehören Funktionen wie die selbstrückstellenden Blinker, und Bremshebel, die Sie mühelos ergreifen. Neu sind auch der Trip Switch und der Starter, da alle Sportster Modelle schlüssellos aktiviert werden. Vermeintliche Details, die Ihnen unterwegs äußerst hilfreich sein werden,

Das serienmäßige Sicherheitssystem der neuesten Generation deaktiviert und aktiviert die Wegfahrsperre und die Alarmanlage vollautomatisch, sobald Sie sich mit dem Fob dem Fahrzeug nähern beziehungsweise sich davon entfernen. Es ist diese Synthese aus Liebe zum Detail und höchstem Sicherheitsbewusstsein, die Harley-Davidson® Motorräder so einzigartig macht.

Man gibt es ungern zu, doch von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass man nicht so recht weiß, in welchem Gang man gerade unterwegs ist. Daher haben wir die Sportster® Modelle für mit einer neuen Ganganzeige im Tachometer ausgestattet. Mit ihrem Trip Switch können Sie jetzt sogar eine Drehzahlmesserfunktion aktivieren.

Um noch besser zu sein, als es die künftigen, weltweiten Emissionsstandards fordern, haben wir eine neue Auspuffanlage entworfen. Sie sorgt nicht nur für eine überaus beeindruckende Power sondern auch für einen imposanten Sound, der Ihre Maschine unmissverständlich als Harley-Davidson kennzeichnet. Natürlich entspricht auch das Design mit den äußerst robusten Endschalldämpfern und klassischen Hitzeschilden exakt Ihren Vorstellungen von einem echten US-Bike. Der Katalysator und beheizbare O2-Sensoren stellen sicher, dass nicht nur die Umwelt sondern auch Ihr Fahrgefühl profitiert.

Mindestens so hoch wie Ihre Ansprüche an den Motor sollten Ihre Ansprüche an die Bremsen ihrer Maschine sein. Daher haben wir für das Modelljahr das Bremssystem der Sportster Modellfamilie umfassend überarbeitet. Wir erhöhten den Durchmesser der Bremsscheiben von 292 mm auf 300 mm und brachten einen kraftvollen Vorderradbremssattel mit 34-mm-Kolben sowie die dazu passende Bremszange am Hinterrad an. Für beide Räder kommen außerdem optimierte und äußerst effiziente Leichtmetall-Hauptbremszylinder zum Einsatz, und die Bremsleitungen sind nun mit Edelstahl ummantelt. Schließlich wollen wir, dass Sie Ihr Bike in allen Situationen so sicher wie mühelos verzögern können.

In der elektrischen Anlage der Sportster Typen des Modelljahres kommt neben einem neuen Motorsteuergerät ein neues CAN Datenbus-System zum Einsatz, das mit einer deutlich reduzierten Zahl von Kabeln und Sicherungen arbeitet. Außerdem haben wir einen neuen Spannungsregler mit neuen Anschlüssen und modifizierten Kühlrippen eingebaut, die eine sehr gute Wärmeabfuhr sicherstellen.

Passend zu den Rädern ist auch der Schwimmsattel der Vorderradbremse jetzt ganz in schwarz gehalten. Ein weiteres Detail, das die Iron 883 schon im Stand sportlich aussehen lässt.

Die Scorcher-Reifen von Michelin bieten eine überlegene Performance, einen erstklassigen Grip, eine beeindruckende Laufleistung und ein ausgezeichnetes Handling. Genauso, wie Sie es erwarten! Ihr tiefes Profil verbessert die Wasserdrainage. Die Haftung und Laufleistung der Reifen werden zudem durch die Gummimischung mit der neuesten Generation der synthetischen Polymere von Michelin erhöht. Der Hinterreifen verfügt über einen Aramidgürtel, der für zusätzliche Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten bürgt.

Die Kombination aus einem in 735 mm Höhe über dem Asphalt angebrachten Sitz und einem an Front und Heck tiefergelegtem Fahrwerk sorgt unmittelbar für ein gutes Gefühl – ganz unabhängig von Ihrer Statur und Ihrer Fahrpraxis. Genießen Sie ein agiles Bike für den kurzen Trip in die City und die lange Tour durch die Kurven Ihrer Hausstrecke.

Die neueste Iron 883 trägt Räder in einem neuen 9-Speichen-Design. Die schwarzen Räder sind am Übergang zum Felgenhorn mit gefrästen Details verziert. Das schnörkellose Design erinnert an die Sportster® Räder der frühen 90er Jahre, wenn Sie das noch kennen. Man kann den Look natürlich auch ohne Geschichtsbuch genießen.

Nehmen Sie einfach mal Platz auf der Iron 883 - Sie werden staunen, wie etwas, dass so hart wirkt, so komfortabel sein kann. Das “Tuck and Roll” Design stammt aus den frühen Bobber-Tagen, bietet dank moderner Werkstoffe aber zeitgemäßen Komfort.

Lenker, Sitz und die mittig montierten Fußrasten der Iron 883™ bilden ein ergonomisch günstiges Dreieck. Eine vertrauensbildende Maßnahme – nicht nur bei Einsteigern und bei Fahrern kleinerer Statur.

Da die Straßen nicht gerade besser werden, erhielt die gesamte Sportster® Familie eine optimierte Hinterradfederung. Am Heck arbeiten jetzt Gasdruck-Federbeine mit einstellbarer Federvorspannung. Sie bügeln Fahrbahnunebenheiten verlässlich weg und lassen sich im Handumdrehen an Ihren Fahrstil anpassen. Im Handumdrehen lässt sich exakt die richtige Federvorspannung einstellen.

So gut die Iron 883 am Motorradtreff auch aussieht: Zuerst einmal ist sie eine Sportster. Das heißt, sie ist nicht zum Stillstehen gemacht. Alle Sportster® Modelle zeichnen sich durch ein aufgewertetes Fahrwerk aus, angefangen mit der breiten neuen Cartridge-Gabel. Sie spricht feinfühlig an und sorgt für begeisternde Spurtreue auf kurvigen Landstraßen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Modellinformation - zur Verfügbarkeit der jeweiligen Bikes fragen Sie uns.