Öffnungszeiten: Di. - Fr.: 09:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00 Uhr / Sa.: 09:00 - 13:00 Uhr / Mo. geschlossen

Motorrad-Matthies/Harley-Davidson Tuttlingen

Harley-Davidson Sportster Forty-Eight 2018 - Features


Starker Evolution-Motor, 1.202 ccm.


Bullige Front, breites Vorderrad.


49 mm Gabel mit Cartridge-Dämpfung.


Emulsions-Stoßdämpfer, hinten einstellbar.


9-Speichen-Gußräder, 150er Gummi hinten.


Foundation-Bremsanlage, ABS.


Peanut-Tank. Tiefer Sitz. Rasten vorverlegt.


Zu haben auch als 115th Edition....


... oder Hard Candy Custom.


Ein legendärer V-Twin Motor, der für sein massives Drehmoment im unteren Drehzahlenbereich und seinen mächtigen Klang bekannt ist. Leichte Aluminiumköpfe und Zylinder verbessern die Effizienz der Luftkühlung.

Das Triebwerk bringt üppige Leistung und sattes Drehmonent:
Hubraum: 1.202 ccm
Drehmoment: 96 Nm @ 3.500 U/min
Leistung 66 PS / 49 Kw @ 6.000 U/min

Die bullige Front mit dem breiten Vorderradreifen verleiht der Forty-Eight eine Erscheinung, die an die Bobber-Kultur der 1950er Jahre erinnert - ein Custom-Look mit dominanter Präsenz. Die bullige Frontpartie mit dem großen, breiten MT90-Reifen lässt Dich aber auch bei gutem Handling sanft über die Straßen gleiten.

Die bullige Gabel mit 49 mm Standrohrdurchmesser ist von einer massiven Gabelbrücke gekrönt. Das ist nicht nur optisch die perfekte Verbindung zwischen dem extrabreiten Vorderreifen und den robusten Gabelbrücken.

Das Innenleben der Gabel hält die Sportster mit moderner Cartridge-Dämpfungstechnologie optimal in der Spur. Das Resultat: ein feinfühliges Ansprechverhalten für höchste Spurtreue auf kurvigen Landstraßen.

Da die Straßen nicht gerade besser werden, erhielt die Sportster diese aufgewertete Hinterradfederung:

Am Heck arbeiten Emulsions-Federbeine mit per Einstellschraube einstellbarer Federvorspannung. Sie bügeln Fahrbahnunebenheiten verlässlich weg und lassen sich schnell an Deinen Fahrstil anpassen, denn im Handumdrehen ist die exakt richtige Federvorspannung eingestellt.

Bei so viel Gummi unter der Forty-Eight mussten echte Hardcore-Felgen her.

Das eigens entwickelte 9-Speichen-Design in Schwarz trägt gefräste Akzente. Passend dazu die Riemenscheibe und der Schwimmsattel der Vorderradbremse im gleichen Design.
Und: Sie sind aus leichtem Aluminiumguss gefertigt, damit sich das Fahren auch mit dem schweren, schwarzen Gummi drumherum leicht und wendig gestaltet.

Apropos Gummi: Die Scorcher-Reifen (150er hinten, 130er vorn) bieten überlegene Performance, erstklassigen Grip, beeindruckende Laufleistung und ausgezeichnetes Handling. Das tiefe Profil verbessert die Wasserdrainage. Die Haftung und Laufleistung der Reifen werden zudem durch die Gummimischung mit der neuesten Generation der synthetischen Polymere erhöht. Der Hinterreifen verfügt über einen Aramidgürtel, der für zusätzliche Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten bürgt.

Die kraftvollen Bremsen der Sportster:
  • Durchmesser der Bremsscheiben: 300 mm
  • kraftvollen Vorderradbremssattel mit 34-mm-Kolben
  • entsprechende Bremszange hinten
  • für beide Räder: effiziente Leichtmetall-Hauptbremszylinder
  • Bremsleitungen sind mit Edelstahl ummantelt
Schließlich geht es darum, dass Du Deine Maschine in allen Situationen so sicher wie mühelos verzögern kannst. Zur Sicherheit zählt auch ABS: Das System verbessert die Bremsleistung, indem es bei starken Bremsmanövern ein Blockieren der Räder verhindert. Es wurde so dezent in den Look der Maschine integriert, dass es das Erscheinungsbild in keiner Weise stört. Eher wohl verfeinert.

  • Der kleine, 7,9 Liter fassende Peanut-Kraftstofftank feierte seine Premiere an einem Harley-Davidson® Motorrad im Jahr 1948 - von dieser Jahreszahl wurde auch der Modellname der Forty-Eight abgeleitet. Der Tank verleiht der Maschine den niedrigen, massiven Bulldog-Look und sorgt dafür, dass der fette Motor und der knochige Stil des schlanken Sportster-Rahmens gut sichtbar sind.
  • Niedriger Solositz in 710 mm Höhe (unbelastet): kompromisslos und minimalistisch. Der Solo-Sitz trägt eine dezente Rippen-Struktur. Und etwas, das der Fahrer wissen sollte: Modernste Werkstoffe verleihen selbst diesem extrem flachen Sitz alltagstauglichen Sitzkomfort.
  • Die vorverlegten Fußrasten gehören zum Stil der Forty-Eight und sorgen beim ultimativen Cruising durch die Stadt oder über Land für eine komfortable Sitzposition.

Blau wie nie in Legend Blue Denim mit spektakulären Tank-Grahics imTattoo-Stil und handgearbeiter Editonsnummer auf dem Tank.

Die Sondermodelle zum 110th Anniversary sind streng limitiert.

Hard Candy Custom ist ein Metallic-Lack mit besonders großen Metallpartikeln. Hier handelt es sich um mehr als nur um eine Lackierung: Es ist ein Statement der Individualität – strahlend, markant und einzigartig. Da werden Erinnerungen wach an den rebellischen Custom-Look der Kultbikes der Seventies. Den Anfang bilden mehrere Schichten Metallic-Lasur mit 200 Mikrometer großen Metallpartikeln auf einer Grundierung. Dann folgt eine Schicht Klarlack, danach wird von Hand das Dekor aufgelegt, und zum Schluss folgen viele weitere Schichten Klarlack, die der Metallic-Lasur eine einzigartige Tiefenwirkung verleihen. Das macht ganz schön Arbeit, doch das Ergebnis ist es wert – unverwechselbarer Premium-Custom-Look direkt ab Werk.


Alle Angaben sind ohne Gewähr. Modellinformation - zur Verfügbarkeit der jeweiligen Bikes fragt gerne uns.