Öffnungszeiten: Di. - Fr.: 09:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00 Uhr / Sa.: 09:00 - 13:00 Uhr / Mo. geschlossen

Motorrad-Matthies/Harley-Davidson Tuttlingen

Harley-Davidson Sportster Forty-Eight Special 2018 - Features


Starker Evolution-Motor, 1.202 ccm.


Kräftige, muskulöse Optik.


Wuchtiges Front-End.


Dark-Custom-Style.


Peanut-Tank mit Retro-Grahics.


Hoher Tallboy-Lenker.


Solositz in optimiertem Design.


Einstellbare Emulsions-Stoß­dämpfer.


49 mm Gabel mit Cartridge-Dämpfung.


9-Speichen-Gußräder, 150er Gummi hinten.


Foundation-Bremsanlage, ABS.


Für Vortrieb sorgt ein 1200er Evolution Motor, der über ein schwarzes Top End verfügt, während im unteren Bereich zahlreiche verchromte Bauteile zum Einsatz kommen. Eine Chromschicht ziert die Primär-, Inspektions- und Kupplungsabdeckung - ein legendärer V-Twin Motor, der für sein massives Drehmoment im unteren Drehzahlenbereich und seinen mächtigen Klang bekannt ist. Leichte Aluminiumköpfe und Zylinder verbessern die Effizienz der Luftkühlung.

Das Triebwerk bringt üppige Leistung und sattes Drehmonent:
Hubraum: 1.202 ccm
Drehmoment: 96 Nm @ 3.500 U/min
Leistung 66 PS / 49 Kw @ 6.000 U/min

Die Forty-Eight Special lässt die Muskeln spielen und zeigt, was sie hat. Mit geducktem Profil und kompaktem Peanut-Tank, massiven Gabelbrücken und 49-mm-Teleskopgabeln erinnert das Bike an eine Bulldogge.

Das wuchtige Forty-Eight Front End – ein 130er-Reifen und eine 49-Millimeter-Gabel an geschmiedeten Leichtmetallgabelbrücken – wirkt bei der Forty-Eight Special noch eindrucksvoller, da es von einem glänzend schwarzen, 18,4 Zentimeter (7,25 Zoll) hohen Tallboy-Lenker gekrönt wird. Der Tallboy-Lenler er ist weniger weit nach hinten gekröpft als der Mini Ape. Ein Stil, der perfekt zur massigen Front und zum kompakten Tank der Forty-Eight Special passt.

Ein Zusammenspiel aus schwarzen und verchromten Finishes verleiht dem Bike einen authentischen Custom-Charakter.

Eine Chromschicht ziert die Primär-, Inspektions- und Kupplungsabdeckung. Auch die Auspuffanlage sowie ihre Hitzeschilde sind verchromt. Chrom tragen zudem die unteren Rockerboxen, die Stößelstangenrohre und die Stößelblöcke. Auf diese Weise ergibt sich ein attraktiver Kontrast zu den schwarzen Zylindern, was die Form des V-Twins hervorhebt.

Die Flanken des 7,9-Liter-Peanut-Tanks zieren Flanken kraftvolle, horizontale Streifen, die einen in klarer Typografie gehaltenen Harley-Davidson Schriftzug einrahmen - Farben und Stil, wie sie Harley-Davidson in den 1970er-Jahren verwendet hat.

Der Tallboy-Lenker ist weniger weit nach hinten gekröpft als der Mini Ape. Ein Stil, der perfekt zur massigen Front und zum kompakten Tank der Forty-Eight Special passt:

Strecke eine Faust in den Wind, während die andere Hand den schwarzen Tallboy-Lenker fest im Griff hat. Geformt für ein ideales Zusammenspiel aus Steigung und Breite.

Ein gerippter Sitz im Solo-Stil sorgt für täglichen Fahrkomfort, ohne den minimalistischen Looks des Bikes zu verfälschen.

Da die Straßen nicht gerade besser werden, erhielt die Sportster diese aufgewertete Hinterradfederung:

Am Heck arbeiten Emulsions-Federbeine mit per Einstellschraube einstellbarer Federvorspannung. Sie bügeln Fahrbahnunebenheiten verlässlich weg und lassen sich schnell an Deinen Fahrstil anpassen, denn im Handumdrehen ist die exakt richtige Federvorspannung eingestellt.

Die bullige Gabel mit 49 mm Standrohrdurchmesser ist von einer massiven Gabelbrücke gekrönt. Das ist nicht nur optisch die perfekte Verbindung zwischen dem extrabreiten Vorderreifen und den robusten Gabelbrücken.

Das Innenleben der Gabel hält die Sportster mit moderner Cartridge-Dämpfungstechnologie optimal in der Spur. Das Resultat: ein feinfühliges Ansprechverhalten für höchste Spurtreue auf kurvigen Landstraßen.

Bei so viel Gummi müssenn echte Hardcore-Felgen her. Von der Felge bis zu den Reifen schwarz wie die Nacht, runden sie zudem das Dark-Custom-Design ab.

Passend zu den Split 9-Speichen-Leichtmetallgussrädern die Riemenscheibe und der Schwimmsattel der Vorderradbremse im gleichen Design.
Und: Sie sind aus leichtem Aluminiumguss gefertigt, damit sich das Fahren auch mit dem schweren, schwarzen Gummi drumherum leicht und wendig gestaltet.

Apropos Gummi: Die Scorcher-Reifen (150er hinten, 130er vorn) bieten überlegene Performance, erstklassigen Grip, beeindruckende Laufleistung und ausgezeichnetes Handling. Das tiefe Profil verbessert die Wasserdrainage. Die Haftung und Laufleistung der Reifen werden zudem durch die Gummimischung mit der neuesten Generation der synthetischen Polymere erhöht. Der Hinterreifen verfügt über einen Aramidgürtel, der für zusätzliche Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten bürgt.

Die kraftvollen Bremsen der Sportster:
  • Durchmesser der Bremsscheiben: 300 mm
  • kraftvollen Vorderradbremssattel mit 34-mm-Kolben
  • entsprechende Bremszange hinten
  • für beide Räder: effiziente Leichtmetall-Hauptbremszylinder
  • Bremsleitungen sind mit Edelstahl ummantelt
Schließlich geht es darum, dass Du Deine Maschine in allen Situationen so sicher wie mühelos verzögern kannst. Zur Sicherheit zählt auch ABS: Das System verbessert die Bremsleistung, indem es bei starken Bremsmanövern ein Blockieren der Räder verhindert. Es wurde so dezent in den Look der Maschine integriert, dass es das Erscheinungsbild in keiner Weise stört. Eher wohl verfeinert.


Alle Angaben sind ohne Gewähr. Modellinformation - zur Verfügbarkeit der jeweiligen Bikes fragt gerne uns.